Nordeifel ist jetzt offiziell nachhaltiges Reiseziel und im Finale des Bundeswettbewerbs „nachhaltige Tourismusdestinationen 2022/2023“

ZERTIFIZIERUNG DER NORDEIFEL TOURISMUS GMBH ALS DESTINATIONSMANAGEMENT-ORGANISATION (DMO)

Die Nordeifel ist offiziell als nachhaltiges Reiseziel von dem renommierten Zertifizierungsunternehmen TourCert gGmbH ausgezeichnet worden. „Damit zählt die Region zu den Vorreiter:innnen für sanften, verantwortungsbewussten und zukunftsorientierten Tourismus in Deutschland“, so Landrat Markus Ramers, Vorsitzender der Gesellschafterversammlung der Nordeifel Tourismus GmbH (NeT), stolz. Die Zertifizierung der Destinationsmanagement-Organisation zeichnet großes Engagement der Geschäftsstelle und der Region im Bereich ökologischer, ökonomischer und sozialer Nachhaltigkeit aus.

Klimafreundlich unterwegs sein auf Radwegen oder den EifelSchleifen & EifelSpuren, übernachten bei ausgezeichneten und engagierten Gastgeber:innen oder eintauchen ins natürliche Nachterlebnis bei Sternenwanderungen – offiziell zertifiziert, bietet die Nordeifel ihren Gästen vielfältige Möglichkeiten, die Region von ihrer nachhaltigen Seite her kennenzulernen.

Neben dem Erlebnis für Gäste sind mit der Zertifizierung auch innerbetriebliche Maßnahmen und impulsgebende, strukturelle Anstöße für die Region im gesamten Komplex der Nachhaltigkeit vorgesehen. Die Auszeichnung, die für drei Jahre gilt, ist mit der Verpflichtung zur weiteren nachhaltigen Entwicklung der Region verbunden. Dabei ist klar, dass nachhaltiges Engagement nicht enden darf, sondern als dauerhafter Prozess und damit kontinuierliche Aufgabe und zugleich Verpflichtung anzusehen ist.

Vor fünf Jahren hat die NeT bereits beim „Bundeswettbewerb nachhaltige Tourismusdestinationen 2016/17“ den zweiten Platz belegt und ist darüber hinaus seit Mai 2020 Mitglied der bundesweiten Exzellenzinitiative nachhaltige Reiseziele. Beim aktuell laufenden Bundeswettbewerb „nachhaltige Tourismusdestinationen 2022/2023“ ist die Nordeifel im Finale und muss nun bis Ende Februar 2023 in einer zweiten Wettbewerbsphase eine weitere Bewerbung formulieren. (siehe https://www.bundeswettbewerb-tourismusdestinationen.de)

Mit der jetzigen Zertifizierung geht die Nordeifel Tourismus GmbH nun den nächsten Schritt, der die betriebsinterne Ausrichtung und das regionale Engagement unterstreichen. Der einjährige Weg bis zur Zertifizierung startete mit einer umfassenden Bestandsaufnahme und basiert auf dem Tourismus- und Marketingkonzept 2020-2025. Schon seit 2017 ist das Thema Nachhaltigkeit bereits im touristischen Leitbild der Nordeifel verankert. Seit dem letzten Jahr gibt es einen Nachhaltigkeits-Beirat, der die Geschäftsstelle berät und unterstützt - allesamt Grundvoraussetzungen, die notwendig sind für die Zertifizierung.

Zum Start des Zertifizierungsprozesses zu Beginn des Jahres 2022 wurde ein Nachhaltigkeits-Team in der Geschäftsstelle einberufen und ein Nachhaltigkeitsbeauftragter gewählt. Neben der Geschäftsführung um Iris Poth und Patrick Schmidder, der zusätzlich die Funktion des Nachhaltigkeitsbeauftragten ausübt, gehören Petra Schumacher aus dem Bereich Zentrale Dienste, Doris Dohmen-Bach aus dem Serviceteam, Nicole Habrich, als Ansprechpartnerin für Kultur und Qualität, Lara Linden als Auszubildende im Berufsbild Kauffrau und Freizeit und der Wanderexperte Damian Meiswinkel dem Nachhaltigkeits-Team an.

Im weiteren Verlauf erfolgte nicht nur eine umfangreiche Datenerhebung rund um Verbräuche, Beschaffung und wirtschaftliche Kennzahlen, sondern auch eine Befragung der touristischen Kooperationspartner:innen, Gästeführer:innen und Lieferant:innen.

Basierend auf den Ergebnissen der durchgeführten Umfragen und eigener Erkenntnisse in der Geschäftsstelle der Nordeifel Tourismus GmbH wurde für das Jahr 2023 ein Verbesserungsprogramm entwickelt, das unter anderem folgende Maßnahmen enthält:

Pflege des Partnernetzwerks mit Durchführung eines jährlichen Treffens mit Impuls und Möglichkeit zum Austausch, Erstellung eines auf nachhaltigen Tourismus ausgerichteten Kommunikationskonzeptes und Erstellung einer Beschaffungsrichtlinie für die Geschäftsstelle.

Um das Engagement in die Region auszuweiten, dieser Schritt ist im Rahmen der Zertifizierung verpflichtend, wurde ein Partnernetzwerk mit insgesamt 27 touristischen Kooperationspartner:innen aufgebaut, die sich nun als nachhaltige Partnerbetriebe im Reiseziel Nordeifel präsentieren dürfen. Dazu zählen kleinere und größere Übernachtungsbetriebe, Campingplätze, Cafés und Restaurants, sowie Ausflugsziele und viele mehr.

Logo Nachhaltiges Reiseziel Partner

Nachfolgende Betriebe gehören diesem Kreis an:
  • Astronomie-Werkstatt "Sterne ohne Grenzen", Köln - Schleiden
  • Boutique Hotel Marielle, Bad Münstereifel
  • Campingplatz Schafbachmühle, Schleiden
  • DJH-Jugendherberge Gemünd / Vogelsang, Schleiden
  • Eifelgemeinde Nettersheim, Nettersheim
  • Eifelmuseum & Gildehaus Blankenheim, Blankenheim
  • Eifelurlaub Lehmann, Schleiden
  • Ferienhaus Linden, Blankenheim
  • Ferienwohnung "Wo der Lindwurm wohnt", Blankenheim
  • Ferienwohnung Charly, Hellenthal
  • Ferienwohnung Solveig, Bad Münstereifel
  • Ferienwohnungen "Zum pinken Schaf" / "Zum goldenen Schaf", Blankenheim
  • Ferienwohnungen Eifelblick und Sternenblick, Hellenthal
  • Gästehaus im Tal, Hellenthal
  • Gemünder Ferienpark Salzberg, Schleiden
  • Hotel Schlossblick, Blankenheim
  • Kaffee Siechhaus, Zülpich
  • Krewelshof, Mechernich
  • Lommersdorfer Mühle, Blankenheim
  • LVR-Freilichtmuseum Kommern, Mechernich
  • Naturpark Nordeifel e. V., Nettersheim
  • Naturzentrum Eifel, Nettersheim
  • Pension "Zum alten Rathaus", Schleiden
  • Stadtverkehr Euskirchen GmbH, Euskirchen
  • Tim's Beach, Zülpich
  • Tourist-Info und Nationalpark-Infopunkt Hellenthal, Hellenthal
  • Wildbach Camping, Hellenthal

Alle Partnerbetriebe werden mit einer Urkunde ausgezeichnet und erhalten das Logo „Partner Nachhaltiges Reiseziel“, mit dem sie ihr nachhaltiges Engagement und die Zugehörigkeit zur Nordeifel besonders hervorheben können. Voraussetzung für eine Beteiligung als Partnerbetrieb ist, dass dieser über eine Umwelt- oder Nachhaltigkeitszertifizierung verfügt bzw. die Anforderungen des betrieblichen Analysetools und Verbesserungsprogramms TourCert Qualified erfüllt. Der Zugang zur Datenerfassung erfolgt über ein Online-Programm, das nach der Unterzeichnung einer Vereinbarung von der Nordeifel Tourismus GmbH zur Verfügung gestellt wird. Um das innerbetriebliche Engagement transparent zu machen, ist gefordert, dass seitens der Betriebe jährlich Daten wie unter anderem der Stromverbrauch (in kWh) inkl. des Stromanteils aus erneuerbaren Energien und CO2-Äquivalent, der Heizenergieverbrauch (in kWh), der Wasserverbrauch und der produzierte Abfall erfasst werden. Perspektivisch ist dabei eine Reduzierung anzustreben. Das Partnernetzwerk soll in den nächsten Jahren weiter ausgebaut werden. Interessierte touristische Betriebe können sich dafür an die Geschäftsstelle wenden.

Als weiterer wichtiger Bestandteil auf dem Weg zum nachhaltigen Reiseziel wurde ein Nachhaltigkeits-Bericht verfasst. Das Verbesserungsprogramm muss genauso wie dieser Bericht jährlich neu aufgestellt bzw. verfasst werden und veröffentlicht werden. (siehe https://nordeifel-tourismus.de/wissenswertes/nachhaltigkeit)

Als letzter Schritt erfolgte ein externes Audit, bei dem sich eine Prüferin von TourCert vor Ort einen Eindruck von der Arbeit in der Geschäftsstelle, aber auch ausgewählten touristischen Entwicklungen in der Region, verschafft hat. Der Zertifizierungsrat von TourCert hat auf Basis aller vorliegenden Informationen schlussendlich die Zertifizierung ausgesprochen.

TourCert Siegel

Die Nordeifel Tourismus GmbH möchte mit der Auszeichnung als nachhaltiges Reiseziel ihrer Vorbildfunktion innerhalb der Eifel und Nordrhein-Westfalens gerecht werden. Neben Winterberg ist sie nun insgesamt erst die zweite zertifizierte Destination in Nordrhein-Westfalen.

[Quelle: Pressemitteilung Nordeifel Tourismus vom Dezember 2022]

Unsere Naturcampinganlage

  • 30 attraktive Touristikstellplätze (teilw. Komfortplätze),
  • eine separate Zeltwiese,
  • Wanderhütten (max. 4 Personen) und
  • Waldiglus (max. 2 Personen).

Grillen ist ausschließlich mit Gas gestattet.

Klassifiziert nach DTV

Klassifiziert nach DTV

Anschrift

Naturcampinganlage Schafbachmühle

Schafbachmühle 1
53937 Schleiden

Erreichbarkeit

Telefon: +49 (0) 2485 268
Telefax: +49 (0) 2485 91 28 31
zur Online-Buchung

Kernöffnungszeiten

10.00 - 12.00 Uhr und von 15.00 - 17.00 Uhr
ansonsten saisonbedingt

Der Campingplatz ist von Ostern bis Dezember geöffnet.

Anfahrt zu uns

Wir brauchen Ihre Zustimmung!

Diese Webseite verwendet Google Maps um Kartenmaterial einzubinden. Bitte beachten Sie dass hierbei Ihre persönlichen Daten erfasst und gesammelt werden können. Um die Google Maps Karte zu sehen, stimmen Sie bitte zu, dass diese vom Google-Server geladen wird. Weitere Informationen finden sie HIER

Wichtiger Hinweis:

Bei Eingabe unserer Anschrift wird bei einigen Navigationsgeräten eine nicht zu empfehlende Route für Fahrzeuge mit Wohnanhänger / Wohnmobile navigiert. Bitte fahren Sie diese Route:

  • über 53937 Schleiden-Gemünd auf der Kölner Straße (B266) an der Kirche links abbiegen auf die Luxemburger Straße (B 265)
  • der Straße ca. 6 km folgen nach Schleiden
  • im Kreisverkehr die erste Ausfahrt Monschauer Straße (B 258)
  • nach 4 km rechts abbiegen zur Campinganlage und dieser Straße ca. 2,5 km folgen
  • das Ziel befindet sich auf der linken Seite Schafbachmühle 1, 53937 Schleiden

Sorry, this website uses features that your browser doesn’t support. Upgrade to a newer version of Firefox, Chrome, Safari, or Edge and you’ll be all set.